Lange Nacht der kurzen Filme

Wie verbringt man die längste Nacht des Jahres am besten? Mit kurz(weilig)en Filmen natürlich.

Am kommenden Samstag, 21. Dezember 2013, findet der deutschlandweite Kurzfilmtag 2013 statt. Und OK:TV Mainz präsentiert zu diesem Anlass ein exklusives dreistündiges Programm, bei dem junge Filmemacher aus Mainz und der Region vertreten sind.

Unter der Vielfalt der ausgewählten Kurzfilme finden sich auch Werke, die beim „Filmischen Modellversuch“ der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) entstanden sind. Diese wurden von Studierenden des Fachs Filmwissenschaft produziert und tragen vielversprechende Titel wie „Schlüsselerlebnis“ und „Perception“.
Aber auch die jungen Künstler der Fachhochschule Mainz vom Studiengang Zeitbasierte Medien sind vertreten, zum Beispiel mit dem Fotofilm „Vorbeigegangen“. Außerdem haben sich auch mehrere Auszubildende Mediengestalter Bild und Ton beteiligt und präsentieren Filme wie "100 % Hipster" oder "The Hunt".
Ein besonderes Highlight ist der Film „ Fun Family Fit“, der sich mit dem Thema Reality TV und dessen Folgen beschäftigt.

Neugierig geworden? Dann einfach reinschauen: am 21. Dezember 2013 ab 22 Uhr auf OK:TV Mainz oder im Internet unter www.ok-mainz.de.


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
OK:TV Mainz – Theresa Bäsch
Tel.: 06131 39-31742
E-Mail: info@ok-mainz.de


aus der Pressemitteilung von OK:TV Mainz am 18. Dezember 2013

Projektleitung

Landeshauptstadt Mainz

Amt für Wirtschaft
und Liegenschaften

Medienbüro der Wirtschaftsförderung

Herr Klug

Tel.  06131-12 23 91
Fax  06131-12 23 63

Newsletter