Gesucht: Innovationen für Medien von Frauen

Zum fünften Mal suchen ARD und ZDF talentierte Absolventinnen aus dem Bereich der Medientechnologie

Am 1. November 2012 beginnt eine neue Bewerbungsphase für den ARD/ZDF Förderpreis »Frauen + Medientechnologie«. Der Preis wird 2013 bereits zum fünften Mal verliehen.

Frauen, die sich bewerben möchten, müssen Absolventinnen von Hochschulen und Universitäten sein, deren Arbeiten sich mit aktuellen technischen Fragestellungen aus dem Bereich der audiovisuellen Medien befassen. Teilnehmen können Frauen, die ihre Abschlussarbeiten nach dem 01. Januar 2011 an deutschen, österreichischen und schweizerischen Hochschulen und Universitäten eingereicht haben. Bewerbungen können ab 1.11.2012 online eingereicht werden, der Bewerbungszeitraum endet am 28.02.2013.

Der Schirmherr Dr. Thomas Bellut, Intendant des ZDF, zeigt sich erwartungsvoll: „Als diesjähriger Schirmherr des ARD/ZDF Förderpreises »Frauen +Medientechnologie« bin ich nicht nur gespannt auf innovative Themen und überraschende Problemlösungen, sondern vor allem auf die talentierten Frauen, die mit ihren Bewerbungen für den Förderpreis 2013 ihre Visitenkarte abgeben. Denn fünf Jahre haben auch gezeigt: Medientechnologie ohne Frauen – unvorstellbar.“

Die Bewertung erfolgt durch einen Sichtungsausschuss und eine Fachjury, in denen Vertreter/-innen aus den Rundfunkanstalten, Universitäten und Verbänden sitzen. Entscheidend für die Beurteilung sind die fachliche Qualität der Bewerberin, außerdem Innovation, praktische Relevanz und strategische Bedeutung der Arbeitsergebnisse für die Zukunft der audiovisuellen Medien. Nach Abschluss der ersten Beurteilungsrunde werden im Mai 2013 zehn Nominierte der Öffentlichkeit bekannt gegeben.

Der Förderpreis, der von der ARD.ZDF medienakademie, der zentralen Fort- und Weiterbildungseinrichtung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland, verliehen wird, wird im Rahmen der medienwoche@IFA im September an 3 Preisträgerinnen übergeben. Diese erhalten Geldpreise im Gesamtwert von 10.000€.

Weitere Informationen zum ARD/ZDF Förderpreis »Frauen + Medientechnologie« 2013 und das Bewerberinnenportal finden sich im Internet unter www.ard-zdf-foerderpreis.de

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:
ARD/ZDF Förderpreis »Frauen + Medientechnologie«
Monika Gerber
Wallensteinstr. 121
D-90431 Nürnberg
Telefon + 49 911 9619 495
E-mail: info@ard-zdf-foerderpreis.de

Nürnberg, Oktober 2012 (Pressemitteilung 06/2012)

Mehr Informationen zur ARD.ZDF medienakademie finden Sie unter: www.ard-zdf-medienakademie.de

Projektleitung

Landeshauptstadt Mainz

Amt für Wirtschaft
und Liegenschaften

Medienbüro der Wirtschaftsförderung

Herr Klug

Tel.  06131-12 23 91
Fax  06131-12 23 63

Newsletter