Medienprojekt: Mein Start in die Uni

Von der Schule ins Leben

(Pressemitteilung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz vom 16. November 2012)

Der Übergang von der Schule zur Hochschule ist für viele junge Menschen ein wichtiger Schritt in ihrem Leben und birgt viele Herausforderungen. Die Wahl des richtigen Studienfaches ist dabei nur einer von vielen Aspekten. Mit dem Wechsel an eine Hochschule verlassen viele Abiturientinnen und Abiturienten auch ihren Heimatort, müssen die erste eigene Wohnung finden, sich in einer neuen Stadt orientieren und sich innerhalb der Strukturen der Hochschule zurechtfinden.

Im Projekt „Mein Start in die Uni“ haben Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren die Gelegenheit, ein Schuljahr lang eine Website zu gestalten und mit Inhalten zu füllen. Für ihre Altersgenossen schlüpfen sie in die Rolle von Reportern und recherchieren, interviewen und berichten über Hochschul- und Studienwahl, Wohnortwechsel und Studienfinanzierung, kurz: über Themen rund um den Übergang zwischen Schule und Studium. Da eine Website multimedial funktioniert, lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur das Medium Internet genauer kennen, sondern auch die Bereiche Text, Video und Audio. 

Die Teilnahme ist kostenfrei, da das Projekt von „Wissen schafft Zukunft“ des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur gefördert wird. Veranstaltet wird „Mein Start in die Uni“ von der Initiative Medienintelligenz der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, vom MedienKompetenzNetzwerk Mainz-Rheinhessen und von OK:TV Mainz. Medienpädagogen und Profis aus der Medienpraxis unterstützen die Nachwuchsjournalisten. Am Ende des Projekts entsteht so eine Internetseite, die auch anderen Schülerinnen und Schülern den Übergang an die Uni erleichtern soll. Start des Projekts ist am 20. Oktober 2012.

Informationen und Anmeldung unter www.ab-an-die-uni.de 

Bei Rückfragen oder zur Anforderung von Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:
Jeanine Wein
Tel.: 0163/2945744
E-Mail: post@jeaninewein.de

Projektleitung

Landeshauptstadt Mainz

Amt für Wirtschaft
und Liegenschaften

Medienbüro der Wirtschaftsförderung

Herr Klug

Tel.  06131-12 23 91
Fax  06131-12 23 63

Newsletter