Acht Alumni produzierten Trickfilme für die ärzte



(Meldung im Newsletter designinmainz #05 - Oktober 2012 der FH Mainz)


Die wohl bekannteste deutsche Punkband die ärzte hat zu ihrem Album »auch«, das komplett und kostenlos auf Youtube veröffentlicht wurde, gleich zu jedem Song einen Animationsfilm drehen lassen. Damit spurteten sie mal wieder als Trendsetter vorneweg.

In Zusammenarbeit mit dem Label der Band, hotaction records, der Filmakademie Ludwigsburg und dem Filmproduktionsstudio ponyproductions GmbH aus Berlin haben 16 Teams von Animationskünstlern und Illustratoren die ärzte durch unterschiedliche, grafisch extrem aufwendige und hochwertig animierte, zusammenhängende Welten gejagt.

Das Konzept des Großprojektes wurde von unserem ehemaligen Studenten Bernhard Schmitt entworfen, der auch gleichzeitig als Kreativdirektor die Produktion leitete.

Mit Johannes Baptista Ludwig, Oliver Martinovic, Thomas Kaufmann, Florian Rößler, Tobisas Röttger, Angela Wittchen und Nik Hughes nutzten weitere sieben Alumni der FH Mainz die Chance, an dem Projekt mitzuwirken.

Eine solche geballte Ladung FH Mainz sieht man nach dem Studiumsabschluß in dieser Form eher selten und die Tatsache, dass die acht Alumni mit Absolventen der Filmakademie Ludwigsburg oder der Filmakademie Babelsberg Potsdam nun in einem Atemzug genannt werden können, zeigt wohl deutlich das gestalterische Niveau, welches die FH Mainz im Vergleich mit den entsprechenden Studiengängen innerhalb der deutschen Hochschullandschaft vertritt.

www.bademeister.de
www.youtube.com 

Projektleitung

Landeshauptstadt Mainz

Amt für Wirtschaft
und Liegenschaften

Medienbüro der Wirtschaftsförderung

Herr Klug

Tel.  06131-12 23 91
Fax  06131-12 23 63

Newsletter