Medien erleben – neue Seminare bei OK:TV Mainz



Medienseminare für Einsteiger und Fortgeschrittene bietet der Bürgersender OK:TV Mainz in Kooperation mit dem MedienKompetenzNetzwerk Mainz-Rheinhessen und dem Bildungszentrum BürgerMedien. Rechtzeitig zum Start ins Frühjahr ist jetzt das neue Programmheft mit vielen Angeboten zu den unterschiedlichsten Themen wie Bildbearbeitung oder Kamera- und Schnittcrashkurse erschienen. Egal ob vier oder vierundachtzig, in den über 30 Programmpunkten ist für jeden, der sich im Bereich Video, Radio, Print oder Online weiterbilden möchte, das Passende dabei.
Das Programmheft kann online über www.ok-mainz.de abgerufen werden oder ist über die Geschäftsstelle des Bürgersenders zu beziehen:

OK:TV Mainz
Wallstraße 11
55122 Mainz
Tel.: 06131/3931742
E-Mail: info@ok-mainz.de 


Über OK:TV Mainz:
OK:TV Mainz ist im lokalen Kabelnetz in Mainz und Rheinhessen oder per Livestream im Internet auf www.ok-mainz.de empfangbar.
OK:TV Mainz (Offener Kanal) ist Fernsehen zum Mitmachen –  Bürger machen Fernsehen für Bürger. Bislang sind so Tausende Beiträge mit regionalem Bezug entstanden. OK:TV Mainz stellt hierfür Kameras, Schnittplätze und ein großes Digitalstudio kostenlos zur Verfügung. Das Angebot richtet sich nicht nur an erfahrene Filmemacher. Neulinge auf den Gebieten Kameraführung und Videoschnitt werden in kostenlosen Seminaren in die Grundlage der digitalen Technik eingeführt und so dazu befähigt, selbstständig Kurzbeiträge zu produzieren.
Außerdem kooperiert das Bürgerfernsehen eng mit den Hochschulen der Landeshauptstadt und dem MedienKompetenzNetzwerk Mainz-Rheinhessen. Dadurch hat sich OK:TV Mainz in den letzten Jahren zu einem Lernort für Schülerinnen und Schüler, Studierende und Berufsanfänger entwickelt. Auch viele Projekte im medienpädagogischen Bereich wie die JungeMedienWerkstatt konnten so entstehen.
Weitere Informationen unter: www.ok-mainz.de


aus der Pressemitteilung von OK:TV Mainz vom 07.04.2014

Projektleitung

Landeshauptstadt Mainz

Amt für Wirtschaft
und Liegenschaften

Medienbüro der Wirtschaftsförderung

Herr Klug

Tel.  06131-12 23 91
Fax  06131-12 23 63

Newsletter